Rosenkranz-Gebetskreis - Pfarrei und Wallfahrtsort Maria Oberdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns > Gruppierungen
 


Rosenkranzgebetsgruppe

Sie werden sich vielleicht die Frage stellen, wo denn der Ursprung der Rosenkranzgebetsgruppe der Pfarrei Oberdorf liegt. Die Gruppe hat ihren Ursprung bei der einstmal in Oberdorf ansässigen Schwesterngemeinschaft. Die Schwestern lebten im Gebäude der heutigen Kaplanei und waren unter anderem als Krankenschwestern in der Gemeinde sehr geschätzt und begehrt. Die älteren Oberdörfer/innen können sich sicher noch an die Schwestern und ihr Wirken erinnern. Die Schwestern trafen sich täglich zum gemeinsamen Rosenkranzgebet, an welchem auch Katholiken/Innen aus der gesamten Gemeinde teilnahmen.
Nach der Auflösung der Schwesterngemeinschaft haben die teilnehmenden Gemeindemitglieder diese Tradition weitergeführt. Es gibt keine fest gebildete Gruppe, die Interessierten Christen/Christinnen treffen sich jeweils am Sonntag um 17.30 Uhr zum gemeinsamen Rosenkrankgebet.

Der Rosenkranz ist etwas ganz Besonderes und wird auch als solches gelebt. Wollen Sie Genaueres zu den einzelnen Rosenkranzgebeten erfahren, so finden Sie wertvolle Details im Internet unter www.rosenkranz-beten.de.

Beim Beten des Rosenkranzes steht der Betende in einer engen Verbindung zu Gott und kann so allen Kummer, Lasten, Schwächen aber auch Freuden mit Gott teilen.
Auch wenn Heute meist ältere Gläubige am sonntäglichen Gebet teilnehmen, so sind jüngere, interessierte Gläubige jederzeit herzlich willkommen!

Wie erwähnt, trifft sich die Gruppe jeden Sonntag um 17.30 in der Kirche Oberdorf.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü