Firmvorbereitung - Pfarrei und Wallfahrtsort Maria Oberdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns > Schule und Religion
 


Firmvorbereitung


Firmkurs

Im Firmkurs der Pfarrei Oberdorf erhalten Jugendliche die Möglichkeit, sich mit Glaube und Kirche auseinander zu setzen. Kirche soll dabei möglichst konkret und im Kontakt mit verschiedenen Menschen erfahrbar werden und einen eigenständigen Entscheid unterstützen. Die Firmung selbst findet deshalb erst im neunten Schuljahr statt.
Der Kurs ist als Weg gedacht, den die Jugendlichen in der 6. Klasse beginnen und zwar indem sie sich regelmässig in einem möglichst erlebnisorientierten Rahmen in der Freizeit treffen.

Firmung - was ist das?
Ein Sakrament - ein Zeichen der Liebe und Nähe Gottes in deinem Leben.
Ein freiwilliges "Ja" zur Taufe, d.h. ein Versprechen, die Botschaft Jesu im eigenen Leben nicht zu vergessen.
Die Firmung wird im Firmgottesdienst am Ende des Firmkurses vollzogen.


Aufbau des Firmkurses
Ab der 6. Klasse finden 4 verpflichtende Anlässe in der Freizeit statt, die sich an den Grundvollzügen des kirchlichen Lebens Koinonia (Gemeinschaft), Martyria (Zeugnis für den Glauben), Liturgia (Gottesdienst) und Diakonia (Dienst am Nächsten) orientieren. Im Firmjahr kommt die Vorbereitung auf den Gottesdienst dazu und ein Gespräch mit dem Pfarrer. Die Schwerpunkte in jedem Jahr können dem Konzept des Firmkurses (siehe Link oben) entnommen werden.



Anmeldung
Die SchülerInnen erhalten Ende 5. Klasse eine Anmeldung. Falls du noch keine erhalten hast, melde dich bitte bei der Kontaktperson.


 


Koordination:
Pfarrer Agnell Rickenmann
Kath. Pfarramt
Kirchgasse 7
4515 Oberdorf
Tel. 032 622 29 60
Mobil 079 377 86 82
EMail: a.rickenmann@kath.ch

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü